Zwischen Kreativität und Schöpfung

Innovation

Wolfgang Nethöfel

Das Buch gibt eine qualifizierte Antwort auf die gegenwärtige Krisensituation, indem es zeigt, dass Selbstbesinnung, ethische Reflexion und nachhaltige wirtschaftliche Erneuerung sich wechselseitig voraussetzen. Es schlägt mit seinen philosophischen, theologischen, organisations- und sprachwissenschaftlichen Aspekten eine Brücke zwischen Geistes- und Naturwissenschaften, Theorie und Praxis. In der Vielfalt seiner Darstellungsformen ermöglicht es unterschiedliche Einstiege, regt Phantasie und Kreativität an. Dabei wendet es sich auch an „die Gebildeten unter den Managern“; an diejenigen, die erfolgreich sein wollen, ohne der jeweils letzten Managementmode nachzulaufen. In seinen anwendungsorientierten Teilen (Orientierungs- und Prozessschemata; Innovationsformel; „story telling“) ist es praxiserprobt.

Inhalt

I. Kreatives Chaos
  1. Definitionen
  2. Das Denken des Neuen – gestern
  3. – und heute
  4. Ein neuer Ansatz
II. Gene, Mythen, Meme
  1. Erzählen oder Zählen
  2. Zeit oder Raum
  3. Form oder Muster
  4. Vorbei oder hinein (Dritte Größen II)
III. Die Formel
  1. Der bedrängte Innovator [Fx (a)]
  2. Der vergiftete Auftrag [: Fy (b)]
  3. Innovationsrisiken [:: Fx (b)]
  4. Innovationschancen und -lösungen [: Fa-1 (y)]
  5. Innovationsrichtungen und -räume (Dritte Größen III)
IV. Orientierungsmuster
  1. Innovationsverantwortung
  2. Innovationsmanagement als Management von Werten
  3. Muster als Standbilder im Innovationsprozess (Dritte Größen IV)
V. Produkt und Organisation
  1. In der Innovationsmatrix der Gesellschaft
  2. Die Geburt des Innovationsprodukts
  3. Das Innovationsmodul (Dritte Größen V)
VI. Innovationsprozess und Innovator
  1. Der Gestalter des Innovationsprozesses
  2. Der Innovator als Rollengestalter
  3. Der Innovator als Kreator (Dritte Größen VI oder Die Verantwortung kehrt zurück)
  • ISBN: 978-3-86893-045-0
  • Preis: 34,80 Euro (D, inkl. MwSt.)
Beim Verlag bestellen